gabocom | speedpipe® Rohrverband ground SRV-G und SRV-G tc. Verlegeanleitung

gabo Systemtechnik Verlegeanleitung 45 speed•pipe® Rohrverband ground SRV-G und SRV-G tc Grabensohle und Rohrbettung. Für Grabensohle und Rohrbettung darf nur steinfreies (Korngröße < 63 mm), verdichtungsfähiges Material verwendet werden. Die Grabensohle ist vor dem Verlegevorgang mit leichtem Verdichtungsgerät abzurütteln. Dabei ist auf eine gleichmäßige Verdichtung zu achten. Maschinelle Verdichtungsgeräte dürfen erst nach einer Überdeckung von 30 cm verwendet werden. In felsigem oder steinigem (Korngröße > 63 mm) Untergrund ist die Grabensohle mindestens 0,15 m tiefer auszuheben und der Aushub durch eine steinfreie Schicht (Sand 0 - 6, mit Größtkorn Ø 6 mm) zu ersetzen. Nach Verlegung ist im gespannten Zustand die Leitungszone bis 10 cm über dem Rohrverbandsscheitel mit Sand zu verfüllen. (siehe ZTV-TKNetz 10 / 11 und Verlegeanleitung für erdverlegbare Kabel- schutzrohre aus PE-HD KRV A 535) Beispiel einer optimalen Rohrbettung. Die in der Praxis immer wieder auftretenden Unwägbarkeiten sind allen bekannt und können vom Hersteller nicht übernommen werden. Deshalb empfehlen wir für eine optimale Rohr- bettung generell eine Verlegung im Sandbett. Empfehlung Oberfläche verdichteter, steinfreier Boden Sandüberdeckung unbearbeitete Grabensohle nach Erdaushub mit Sandbett geebnete und verdichtete Grabensohle ≥ 30 cm ca. 10 cm ca. 10 – 15 cm SRV-G tc

RkJQdWJsaXNoZXIy MTYzMjU=