Zum Seitenanfang

Datenschutzerklärung

gabo Systemtechnik GmbH stellt unter den Webadressen www.gabocom.de und http://www.gabo.eu/ die Website für den Bereich gabocom bereit.

Im Zusammenhang mit der Website und der auf der Website bereitgestellten Angebote werden personenbezogene Daten verarbeitet.

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über den für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen und den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen (Abschnitt A) sowie über Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Abschnitt B).

Außerdem erhalten Sie im Folgenden Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Abschnitt C) sowie Informationen über den Einsatz von Cookies (Abschnitt D).

A. Informationen über den Verantwortlichen

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

gabo Systemtechnik GmbH
Am Schaidweg 7
94559 Niederwinkling
Deutschland
info@gabocom.de
+49 9962 950-0

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen

gabo Systemtechnik GmbH
Robert Stadler
Am Schaidweg 7
94559 Niederwinkling
Deutschland
datenschutzbeauftragter@gabosys.de
+49 9962 950-0

B. Informationen über Rechte der betroffenen Personen

Als betroffene Person haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte:

• Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO Datenschutz-Grundverordnung ["DS-GVO"])
Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") (Art. 17 DS-GVO)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO
Recht auf Widerruf von Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich unter den in Abschnitt A. genannten Kontaktinformationen an uns wenden.

Informationen über etwaige besondere Modalitäten und Mechanismen, die Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte erleichtern, insbesondere zur Ausübung Ihrer Rechte auf Datenübertagbarkeit und Widerspruch, erhalten Sie gegebenenfalls in den Informationen zu der Verarbeitung personenbezogener Daten in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

Den vollen Umfang Ihrer Rechte können Sie den oben genannten Artikeln der DS-GVO entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen zu Ihren Rechten in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

I. Recht auf Auskunft

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 15 DS-GVO ein Recht auf Auskunft.

Das bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie außerdem ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 Abs. 1 DS-GVO aufgeführten Informationen. Dazu gehören beispielsweise Informationen über die Verarbeitungszwecke, über die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, sowie über die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden (Art. 15 Abs. 1 lit. a, b und c DS-GVO).

II. Recht auf Berichtigung

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 16 DS-GVO ein Recht auf Berichtigung.

Das bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

III. Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 17 DS-GVO ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“).

Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir verpflichtet sind, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 DS-GVO aufgeführten Gründe zutrifft. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind (Art. 17 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Soweit wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht haben und wir zu deren Löschung verpflichtet sind, sind wir außerdem verpflichtet unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, zu treffen, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat (Art. 17 Abs. 2 DS-GVO).

Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gilt ausnahmsweise nicht, soweit die Verarbeitung aus den in Art. 17 Abs. 3 DS-GVO aufgeführten Gründen erforderlich ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 Abs. 3 lit. a und e DS-GVO).

IV. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 18 DS-GVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

Das bedeutet, dass Sie das Recht haben, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 DS-GVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten. Die Einschränkung der Verarbeitung erfolgt in diesem Fall für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen (Art. 18 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Einschränkung bedeutet die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken (Art. 4 Nummer 3 DS-GVO).

V. Recht auf Datenübertragbarkeit

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 20 DS-GVO ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie das Recht haben, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Art. 20 Abs. 1 DS-GVO).

Informationen dazu, ob eine Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht, erhalten Sie in den Informationen zu den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist (Art. 20 Abs. 2 DS-GVO).

VI. Recht auf Widerspruch

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 21 DS-GVO ein Recht auf Widerspruch.

Auf Ihr Recht auf Widerspruch weisen wir Sie als betroffene Person spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit Ihnen ausdrücklich hin.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu:

1. Recht auf Widerspruch aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben

Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Informationen dazu, ob eine Verarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, erhalten Sie in den Informationen zu den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

Im Falle eines Widerspruchs aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Informationen dazu, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben, erhalten Sie in den Informationen zu den Zwecken der Verarbeitung in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

Im Falle eines Widerspruchs gegen Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

VII. Recht auf Widerruf von Einwilligungen

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO beruht, haben Sie als betroffene Person nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Hiervon setzen wir Sie vor Abgabe der Einwilligung in Kenntnis.

Informationen dazu, ob eine Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO beruht, erhalten Sie in den Informationen zu den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung in Abschnitt C dieser Datenschutzinformationen.

VIII. Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 77 DS-GVO das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach
poststelle@lda.bayern.de
+49 (0) 981 53 1300

C. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Zusammenhang mit der Website und der auf der Website bereitgestellten Angebote werden verschiedene personenbezogene Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet.

Soweit wir als sog. Verantwortlicher allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheiden, erhalten Sie im Folgenden insbesondere Informationen über

die personenbezogenen Daten oder Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen,
die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und wenn die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beruht, die berechtigten Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden,
gegebenenfalls die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten,
gegebenenfalls unsere Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln, sowie das Vorhandensein oder das Fehlen eines Angemessenheitsbeschlusses der Kommission oder im Falle von Übermittlungen gemäß Art. 46 oder Art. 47 DS-GVO oder Art. 49 Abs. 1 UnterAbs. 2 DS-GVO einen Verweis auf die geeigneten oder angemessenen Garantien und die Möglichkeit, wie eine Kopie von ihnen zu erhalten ist, oder wo sie verfügbar sind.
die Dauer,für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten bei Ihnen als betroffener Person erheben, erhalten Sie im Folgenden außerdem Information dazu ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich ist, ob Sie verpflichtet sind, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche mögliche Folgen die Nichtbereitstellung hätte.

Soweit wir personenbezogene Daten nicht bei Ihnen als betroffener Person erheben, erhalten Sie im Folgenden außerdem Information dazu aus welcher Quelle die personenbezogenen Daten stammen und gegebenenfalls ob sie aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen.

I. Informatorische Nutzung der Website

Bei der rein informatorischen Nutzung der Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser technisch bedingt bestimmte Informationen an den Server unserer Website gesendet, beispielsweise Ihre IP-Adresse. Wir verarbeiten diese Informationen zur Bereitstellung der von Ihnen aufgerufenen Inhalte der Website. Zur Gewährleistung der Sicherheit der für die Bereitstellung der Website eingesetzten IT-Infrastruktur werden diese Informationen außerdem temporär in einem sog. Webserver-Logfile gespeichert.

Um Ihnen eine informatorische Nutzung der Website zu ermöglichen setzen wir auf der Website Cookies (siehe Abschnitt D dieser Datenschutzinformationen) ein, mittels derer personenbezogene Daten verarbeitet werden.

1. Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden

Bei der rein informatorischen Nutzung der Website werden Protokolldaten verarbeitet, die beim Aufruf der Website technisch bedingt anfallen („HTTP-Daten“). Dazu gehören IP-Adresse, Typ und Version Ihres Internet-Browsers, verwendetes Betriebssystem, die aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), Datum und Uhrzeit des Abrufs.

Außerdem werden bei der rein informatorischen Nutzung der Website zur Bereitstellung der Website Daten verarbeitet, die in unbedingt erforderlichen Cookies (siehe Abschnitt D dieser Datenschutzinformationen) auf dem Endgerät des Nutzers („Cookie-Daten“) gespeichert werden. Dazu gehört eine individuell und automatisiert generierte Identifikationsnummer.

2. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Bei der rein informatorischen Nutzung der Website verarbeiten wir HTTP-Daten zum Zweck der Bereitstellung der durch den Nutzer aufgerufenen Inhalte der Website temporär auf unserem Webserver. Zur Gewährleistung der Sicherheit der für die Bereitstellung der Website eingesetzten IT-Infrastruktur, insbesondere zur Feststellung, Beseitigung und beweissicheren Dokumentation von Störungen (z.B. DDoS-Angriffen) werden HTTP-Daten temporär in Webserver-Log-Dateien verarbeitet.

Zur Bereitstellung der Webseite werden Cookie-Daten (siehe Abschnitt D dieser Datenschutzinformationen) temporär auf unserem Webserver verarbeitet.

3. Rechtsgrundlage für Verarbeitung und ggf. berechtigte Interessen, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist jeweils eine Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Mit den Verarbeitungen verfolgen wir die berechtigten Interessen, Ihnen die durch Sie aufgerufenen Inhalte und informatorischen Funktionen der Website bereitzustellen, die Sicherheit der für die Bereitstellung der Website eingesetzten IT-Infrastruktur zu gewährleisten sowie die von Ihnen erteilten Cookie-Einwilligungen für diese Website zu verwalten.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Für Zwecke dieser Verarbeitungen erhält unser Hosting-Provider Online Kommunikation, Erick Gersdorf, Stadtplatz 22, 84347 Pfarrkirchen personenbezogene Daten. Unser Hosting-Provider verarbeitet personenbezogene Daten als sog. Auftragsverarbeiter in unserem Auftrag. Unser Hosting-Provider ist in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union (EU) ansässig.

5. Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln

Wir beabsichtigen nicht, personenbezogene Daten für die Zwecke dieser Verarbeitung an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln.

6. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die Daten werden in Server-Log-Dateien in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, maximal für einen Zeitraum von einem Monat gespeichert, es sei denn, dass ein sicherheitsrelevantes Ereignis auftritt (z.B. ein DDoS-Angriff). Im Fall eines sicherheitsrelevanten Ereignisses werden Server-Log-Dateien bis zur Beseitigung und vollständigen Aufklärung des sicherheitsrelevanten Ereignisses gespeichert.

Wir speichern Cookie-Daten nicht auf unseren Systemen. Zur Gültigkeitsdauer der Cookies siehe Abschnitt D.III.

7. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten ist jedoch ein Aufruf der Website allerdings nicht möglich.

8. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Bei dieser Verarbeitung findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Absätze 1 und 4 DS-GVO statt.

II. Messung des Webpublikums und Einsatz von Web-Analyse-Technologien

Wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, setzen wir außerdem Web-Analyse-Technologien ein, um mittels Cookies (siehe Abschnitt D dieser Datenschutzinformationen) das Nutzungsverhalten auf unserer Website zur Verbesserung der Website und zur besseren Erreichung von Zielen der Website (z. B. Häufigkeit von Besuchen, Vermehrung von Seitenaufrufen) zu erfassen und zu analysieren.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu:

1. Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden

Bei der Nutzung unserer Webseite werden Protokolldaten, die beim Einsatz des auf der Website verwendeten Web-Analyse-Werkzeugs Google Analytics technisch bedingt anfallen („Tracking-Daten“) verarbeitet. Dazu gehören IP-Adresse, Typ und Version Ihres Internet-Browsers, verwendetes Betriebssystem, die aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), Datum und Uhr-zeit des Abrufs.

Zudem werden Daten, die in Cookies (siehe Abschnitt D) für das Web-Analyse-Werkzeug Google Analytics auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert wer-den („Google Analytics-Cookie-Daten“) verarbeitet. Dazu gehören eine eindeutige Besucher-ID zu Erkennung wiederkehrender Besucher, Anzahl der Besuche des Besuchers, Zeitpunkt des ersten Besuchs, früherer Besuche und des aktuellen Besuchs, Beginn und voraussichtliches Ende des aktuellen Besuchs, Besucherkategorie, der ein Nutzer angehört, Quelle oder Kampagne, die erklärt, wie ein Nutzer auf die Website gelangt ist.

Daneben werden Daten, die durch das Web-Analyse-Werkzeug Google Analytics erfasst und in pseudonymen Nutzungsprofilen gespeichert werden („Google Analytics-Profil-Daten“) verarbeitet. Dazu gehören Daten über die Nutzung der Website, insbesondere Seitenaufrufe, Aufrufhäufigkeit und Verweildauer auf aufgerufenen Seiten.

2. Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden

Zur Verbesserung der Website und zur besseren Erreichung von Zielen der Website (z. B. Häufigkeit von Besuchen, Vermehrung von Seitenaufrufen) wird das Verhalten von Nutzern auf unserer Website erfasst und in pseudonymisierter Form analysiert. Nutzer der Website werden in pseudonymer Form markiert, um Sie auf der Website wiedererkennen zu können. Aus diesen Informationen werden pseudonyme Nutzungsprofile erstellt. Die pseudonymen Nutzungsprofile werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Ziel des Verfahrens ist es, zu untersuchen, wo-her die Nutzer kommen, welche Bereiche auf der Website aufgesucht werden und wie oft und wie lange welche Unterseiten und Kategorien angesehen werden.

Hierzu setzen wir das von Google angebotene Cookie-basierte Web-Analyse-Werkzeug Google Analytics ein.

Für diese Zwecke werden Cookies (siehe Abschnitt D) des Web-Analyse-Werkzeugs Google Analytics eingesetzt.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und ggf. berechtigte Interessen, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist eine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Die Daten werden an Google weitergeleitet. Google ist in den USA ansässig.

5. Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln

Wir beabsichtigen, personenbezogene Daten für die Zwecke dieser Verarbeitung in die USA zu übermitteln.
Google ist unter dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Activ.
Für das EU-US-Datenschutzschild ist ein Angemessenheitsbeschluss der Kommission vorhanden:
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32016D1250

6. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die Daten werden in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, für einen Zeitraum 26 Monaten gespeichert.

Auf dieser Website ist für den Einsatz des Web-Analyse-Werkzeugs Google Analytics eine sog. IP-Anonymisierung aktiviert. Das bedeutet, dass die vom Browser technisch bedingt übermittelte IP-Adresse durch Kürzung der IP-Adresse (durch Streichung des letzten Oktetts der IP-Adresse) vor der Speicherung anonymisiert wird.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zu-künftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt.

7. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen.

Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir keine Web-Analyse vornehmen.

8. Quelle aus der die personenbezogenen Daten stammen

Die „Tracking-Daten“ und die „Google Analytics-Cookie-Daten“ stammen vom Nutzer der Website als der von der Verarbeitung betroffenen Person.

Die „Google Analytics-Profil-Daten“ werden eigenständig generiert.

9. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Bei dieser Verarbeitung findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Absätze 1 und 4 DS-GVO statt.

III. Nutzung von Online-Kontaktformularen

Auf der Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über Kontaktformulare mit uns in Kontakt zu treten. Wir verarbeiten die von Ihnen in den Kontaktformularen mitgeteilten Informationen zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Gegebenenfalls speichern wir die Informationen außerdem zu Beweiszwecken zur etwaigen Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung gesetzlicher, insbesondere handels- und steuerrechtlicher, Aufbewahrungspflichten.

Bei der Nutzung der Kontaktformulare auf der Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser technisch bedingt bestimmte Informationen an den Server unserer Website gesendet, beispielsweise Ihre IP-Adresse. Wir verarbeiten diese Informationen zur Bereitstellung der Kontaktformulare auf der Website.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu:

1. Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden

Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden Kontaktdaten verarbeitet. Dazu gehören unter anderem Name, Anschrift, Telefonnummer, Emailadresse sowie Ihr Unternehmen.

2. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen

Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden Ihre Kontaktdaten zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und ggf. berechtigte Interessen, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage von Ihnen erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

Wenn nicht Sie Vertragspartner eines solchen Vertrages sind oder mit Ihnen vorvertragliche Maßnahmen durchgeführt werden, sondern mit Ihrem Arbeitgeber, dann ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen eine Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Mit der Verarbeitung verfolgen wir das berechtigte Interesse, eine einfache Kontaktaufnahme mit uns zu ermöglichen und Verträge mit Ihrem Arbeitgeber zu erfüllen oder vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen.

Sofern Ihre Anfrage weder das Ziel verfolgt einen Vertrag zu erfüllen noch vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen, so ist die Rechtsgrundlage eine Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Mit der Verarbeitung verfolgen wir das berechtigte Interesse, eine einfache Kontaktaufnahme mit uns zu ermöglichen.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Für Zwecke dieser Verarbeitungen erhält unser Hosting-Provider Online Kommunikation, Erick Gersdorf, Stadtplatz 22, 84347 Pfarrkirchen personenbezogene Daten. Unser Hosting-Provider verarbeitet personenbezogene Daten als sog. Auftragsverarbeiter in unserem Auftrag. Unser Hosting-Provider ist in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union (EU) ansässig.

5. Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu ermitteln

Wir beabsichtigen nicht, personenbezogene Daten für die Zwecke dieser Verarbeitung an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln.

6. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Kontaktdaten aus Anfragen, die sich nicht zu einer Kundenbeziehung entwickeln, werden bis zu 6 Monate aufbewahrt. Personenbezogenen Kundendaten werden bis zu 10 Jahre aufbewahrt.

7. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen.

Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können Sie nicht mit uns in Kontakt treten.

8. Quelle aus der die personenbezogenen Daten stammen

Die personenbezogenen Daten stammen vom Nutzer der Website als der von der Verarbeitung betroffenen Person.

9. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Bei dieser Verarbeitung findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Absätze 1 und 4 DS-GVO statt.

D. Informationen über den Einsatz von Cookies

Im Zusammenhang mit der Website und der auf der Website bereitgestellten Angebote setzen wir Cookies ein. Dabei nutzen wir Verarbeitungs- und Speicherfunktionen des Browsers Ihres Endgeräts und erheben Informationen aus dem Speicher des Browsers Ihres Endgeräts.

I. Allgemeine Informationen zu Cookies

Cookies sind kleine Textdateien mit Informationen, die bei dem Besuch einer Website über den Browser auf dem Endgerät des Nutzers platziert werden können. Bei einem erneuten Aufruf der Website mit demselben Endgerät kann das Cookie und die darin gespeicherten Informationen abgerufen werden.

1. First- und Third-Party-Cookies

Je nachdem, woher ein Cookie stammt, lassen sich sog. First-Party-Cookies und Third-Party-Cookies unterscheiden:

First-Party-Cookies Cookies, die von dem Betreiber der Website als für die Verarbeitung Verantwortlichem oder einem von diesem beauftragten Auftragsverarbeiter gesetzt und abgerufen werden.  
Third-Party-Cookies Cookies, die von anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen als dem Betreiber der Website gesetzt und abgerufen werden, die nicht als Auftragsverarbeiter im Auftrag des Betreibers der Website tätig sind.  

2. Transiente und persistente Cookies

Abhängig von der Gültigkeitsdauer lassen sich außerdem sog. transiente und persistente Cookies unterscheiden:

Transiente Cookies (Sitzungs-Cookies) Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen.  
Persistente Cookies Cookies, die nach dem Schließen des Browsers für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben.  

3. Transiente und persistente Cookies

Abhängig von der Gültigkeitsdauer lassen sich außerdem sog. transiente und persistente Cookies unterscheiden:

Einwilligungsfreie Cookies Cookies, deren alleiniger Zweck die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz ist.  
  Cookies, die unbedingt erforderlich sind, damit der Anbieter eines Dienstes der Informationsgesellschaft, der vom Teilnehmer oder Nutzer ausdrücklich gewünscht wurde, diesen dienst zur Verfügung stellen kann ("Unbedingt erforderliche Cookies")  
Einwilligungsbedürftige Cookies Cookies für alle anderen Einsatzzwecke als die oben genannten.  
II. Verwaltung der auf dieser Website eingesetzten Cookies

1. Erteilung einer Einwilligung in den Einsatz von Cookies und Verwaltung von Cookies

Soweit für den Einsatz bestimmter Cookies eine Einwilligung des Nutzers erforderlich ist, setzen wir diese Cookies bei Ihrer Nutzung der Website nur ein, wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben. Informationen dazu, ob für den Einsatz eines Cookies eine Einwilligung erforderlich ist, erhalten Sie in den Informationen zu den auf dieser Website eingesetzten Cookies in Abschnitt D.III. dieser Cookie-Informationen.

Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies dienen dazu, das Angebot auf der Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten.

Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle bzw. generell ausschließen oder das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Unbedingt erforderliche Cookies können über die Cookie-Verwaltungsfunktion dieser Website nicht deaktiviert werden. Sie können diese Cookies aber jederzeit allgemein in Ihrem Browser deaktivieren.

2. Verwaltung von Cookies

Sie können den Einsatz von Cookies auch in den Einstellungen Ihres Browsers verwalten. Verschiedene Browser bieten unterschiedliche Wege, um die Cookie-Einstellungen im Browser zu konfigurieren. Weitere ausführliche Informationen hierzu finden Sie beispielsweise auf http://www.allaboutcookies.org/ge/cookies-verwalten/.

III. Auf dieser Website eingesetzte Cookies

Auf dieser Website können folgende Cookies zum Einsatz kommen:

Bezeichnung First Party / Third Party Einsatzzweck und Inhalt Gültigkeitsdauer Einwilligungsbedürftigkeit  
fe_typo_user First Party Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. Notwendiger Cookie k.a.  
_gat Statistik Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate ein zu schränken 1 Tag Nein  
_ga Statistik Registriert eine eindeutige ID die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre Nein  
_gid Statistik Registriert eine eindeutige ID, die verwenet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag Nein  
r/collect Marketing Dieses Cookie wird benutzt, um Daten an Google Analytics über das Gerät und Verhalten des Besucher zu senden. Es überwacht den Besucher auf allen Geräten und Marketing-Kanälen. Session Nein  

E. Informationen über den Einsatz von Web-Services

1. Einsatz des Newsletter Programms CleverReach

Für den Versand von Newslettern nutzen wir CleverReach. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. Mit diesem Dienst können wir den Newsletterversand organisieren und analysieren. Ihre für den Bezug des Newsletters eingegebenen Daten, wie beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse, werden auf den Servern von CleverReach gespeichert. Serverstandorte sind Deutschland bzw. Irland.

Der Newsletter-Versand mit CleverReach gestattet es uns, das Verhalten des Newsletterempfängers zu analysieren. Die Analyse legt u.a. dar, wie viele Empfänger ihren Newsletter geöffnet haben und mit welcher Häufigkeit Links im Newsletter geklickt wurden. CleverReach unterstützt Conversion-Tracking, um damit zu analysieren, ob nach Klick auf einen Link eine zuvor definierte Aktion, wie beispielsweise ein Produktkauf, erfolgt ist. Einzelheiten zur Datenanalyse durch CleverReach finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den "Austragen"-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wünschen Sie keine Analyse durch CleverReach, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Für die Abbestellung genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns oder Sie melden sich über den "Austragen"-Link im Newsletter ab.

Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung von unseren Servern und den Servern von CleverReach gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

Einzelheiten zu den Datenschutzbestimmungen von CleverReach finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit CleverReach einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

2. Newsletter-Daten

Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse ist notwendig und der Empfang des Newsletters ist einzuwilligen. Ergänzende Daten werden nicht erhoben oder sind freiwillig. Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Die bei der Newsletteranmeldung gemachten Daten werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den "Austragen"-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

3. Einbindung von Videoinhalten über YouTube

Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Bei Aufruf einer Seite mit integriertem YouTube-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. YouTube erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben.

YouTube kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ihrem YouTube Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

4. YouTube Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf dieser Seite des Videodienstes YouTube, der Firma YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Durch das Aufrufen von Seiten, unserer Webseite, die YouTube Videos integriert haben, werden Daten an YouTube übertragen, gespeichert und ausgewertet.

Sollten Sie ein YouTube-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet.

Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

LinkedIn Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf unserer Webseite Funktionen des Social Media Netzwerks LinkedIn der Firma LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch den Aufruf von Seiten die solche Funktionen nutzen werden Daten (IP-Adresse, Browserdaten, Datum und Zeitpunkt, Cookies) an LinkedIn übermittelt, gespeichert und ausgewertet.

Sollten Sie ein LinkedIn-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet.

Die Datenschutzrichtlinien, welche Informationen LinkedIn sammelt und wie sie diese verwenden finden Sie auf https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Quelle: Erstellt mit dem Datenschutz Generator von AdSimple in Kooperation mit luxurly.de

5. Nutzung Google AdWords und Google Conversion

Unsere Website verwendet Google AdWords. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States.

AdWords ist ein Online-Werbeprogramm. Im Rahmen des Online-Werbeprogramms arbeiten wir mit Conversion-Tracking. Nach einem Klick auf eine von Google geschaltete Anzeige wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Google AdWords Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Am Cookie können Google und wir erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben und zu unserer Website weitergeleitet wurden.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies sind nicht über Websites von AdWords-Kunden nachverfolgbar. Mit Conversion-Cookies werden Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden, die Conversion-Tracking einsetzen, erstellt. Adwords-Kunden erfahren wie viele Nutzer auf ihre Anzeige geklickt haben und auf Seiten mit Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. AdWords-Kunden erhalten jedoch keine Informationen, die eine persönliche Identifikation der Nutzer ermöglichen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie einer Nutzung widersprechen. Hier ist das Conversion-Cookie in den Nutzereinstellungen des Browsers zu deaktivieren. So findet auch keine Aufnahme in die Conversion-Tracking Statistiken statt.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir als Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und unsere Werbung zu optimieren.

Einzelheiten zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Google wird, nach eigenen Angaben, in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Des Weiteren bietet Google für die gängigsten Browser ein Deaktivierungs-Add-on an, welches Ihnen mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google zu der von Ihnen aufgerufenen Websites erfasst werden. Das Add-on teilt dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt werden sollen. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere von uns gegebenenfalls eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden. Weitere Informationen zur Installation des Browser Add-on erhalten Sie über nachfolgenden Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wenn Sie unsere Seite über ein mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet) besuchen, müssen Sie stattdessen diesen Link klicken, um das Tracking durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu unterbinden. Dies ist auch als Alternative zu obigem Browser-Add-On möglich. Durch Klicken dieses Links wird ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser gesetzt, das nur für diesen Browser und diese Domain gültig ist. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, wird auch das Opt-Out-Cookie gelöscht, so dass Sie den Link erneut klicken müssen.

6. Nutzung Google Web Fonts

Unsere Website verwendet Web Fonts von Google. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch den Einsatz dieser Web Fonts wird es möglich Ihnen die von uns gewünschte Darstellung unserer Website zu präsentieren, unabhängig davon welche Schriften Ihnen lokal zur Verfügung stehen. Dies erfolgt über den Abruf der Google Web Fonts von einem Server von Google in den USA und der damit verbundenen Weitergabe Ihre Daten an Google. Dabei handelt es sich um Ihre IP-Adresse und welche Seite Sie bei uns besucht haben. Der Einsatz von Google Web Fonts erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der optimalen Darstellung und Übertragung unseres Webauftritts.

Das Unternehmen Google ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen "Privacy Shield" zertifiziert. Dieses Datenschutzübereinkommen soll die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleisten.

Einzelheiten über Google Web Fonts finden Sie unter: https://www.google.com/fonts#AboutPlace:about und weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de

F. Stand und Änderung dieser Datenschutzinformationen

Diese Datenschutzinformation hat den Stand 27. August 2019.

Aufgrund technischer Weiterentwicklung und/oder aufgrund geänderter gesetzlicher und/oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformationen anzupassen.

Die jeweils aktuelle Datenschutzinformation kann jederzeit unter http://www.gabo.eu/de/datenschutz.html abgerufen werden.