Zum Seitenanfang

dünnwandige speedpipe Einzelröhrchen im Verbund: SRV und D-SRV

Mit Hilfe eines Kabelziehstrumpfes auf dem flexiblen Mantelrohr werden die speedpipe Rohrverbände SRV und D-SRV in Kabelkanalrohre eingezogen. 

  • Mit den innen liegenden acht speedpipe 10 x 1,0 mm lassen sich bis zu zwei Rohrverbände in ein leeres Kabelkanalrohr Ø 110 mm einziehen.
  • Selbst bei einer Belegung mit einem Kabel bis Ø 55 mm nutzt der SRV den verbleibenden Restquerschnitt optimal für zusätzliche Glasfaserkabel aus. 
  • Der Vergleich mit einem Standard-Mehrfachrohr MR4 hinsichtlich Material- und Arbeitsaufwand fällt klar zu Gunsten des Rohrverbands aus. 

Hauptsächlicher Praxiseinsatz der Mikrorohre zum Glasfaser einblasen: Verteilerebene FTTN und FTTC

Hinweis:

Jedes Rohr-in-Rohr System ist nur so gut wie seine Beständigkeit! Für eine lange Nutzbarkeit und zum Schutz Ihrer aktiven Netztechnik sind gas-, schmutz- und wasserdichte Abdicht- und Fixierelemente essentiell.

Bezeichnung Mantelrohr Mantelrohr l (m) speed•pipe® speed•pipe® kg / m Art.-Nr.
Farbe Dxs (mm) Anzahl Dxs (mm) -
SRV 50 / 8×10 schwarz 50×0,5 2300 8 10×1,0 ca. 0,33 03187
orange-schwarz 50×0,5 2300 8 10×1,0 ca. 0,33 04279

Lieferung auf einer Holz-Einwegspule: 2400×1200mm

Gesamtgewicht inklusive Spule: ca. 1100kg

Bezeichnung Mantelrohr Mantelrohr l (m) speed•pipe® speed•pipe® kg / m Art.-Nr.
Farbe Dxs (mm) Anzahl Dxs (mm) -  
D-SRV 50 / 8×10 schwarz und 50×0,5 1100 8 10×1,0 ca. 0,33 42529
orange-schwarz je SRV je SRV je SRV -

Lieferung auf einer Doppel-Holz-Einwegspule: 2400×1200mm

Gesamtgewicht inklusive Spule: ca. 1150kg

Montage- und Verlegeanleitung

* Pflichtfelder

Sie haben Fragen zur gabo Systemtechnik GmbH?

Kontaktieren Sie uns!

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

zum Kontaktbereich