• gabocom_slider_loesung_stadtwerke.jpg

    Stadtwerke

    Mit speedpipe für die Zukunft vorsorgen und mit anderen Gewerken verlegen.

Das speedpipe System - ein System für die Zukunft.

Mit den vielfältigen Rohrdimensionen der speedpipe Rohrverbände
für direkte Erdverlegung bleiben Sie für FTTC und FTTB auch in späteren Jahren flexibel.

Bedarfsgerecht mitverlegen - Vorsorgen gemäß DigiNetzG

Ein Einzelröhrchen eines speedpipe Rohrverband SRV-G 24x7 tc fasst bereits Glasfaserkabel mit bis zu 12 Fasern - je nach Hersteller und Kabel. Auf Verteilerebene und dem SRV-G 7x14 tc haben sogar Glasfaserkabel mit bis zu 144 Fasern Platz. Wenn Sie später mehr Fasern benötigen als verfügbar: Vorhandenes Glasfaserkabel entfernen und auch nach Jahrzehnten wieder ein passendes Glasfaserkabel einblasen.

speedpipe mit anderen Gewerken kombinieren - immer und überall.

Ob Wasser, Gas, Strom - ob gesetzlich gefordert oder freiwillig: speedpipe und speedpipe Rohrverbände lassen sich immer mit verlegen, sobald die Erde geöffnet ist. Mit jeder Verlegeart und mit jedem Gewerk.

speedpipe für direkte Erdverlegung und flexible Glasfaserlösungen.

Für jede Stufe des Breitbandausbaus - FTTN, FTTC, FTTB und FTTH - bietet speedpipe als Komplettsystem die passende Lösung.

Wir beraten Sie gerne!

speedpipe ground für die direkte Erdverlegung

Glasfaser bis zum Haus sicher umsetzen.

Erfahren Sie mehr

speedpipe Rohrverbände für die direkte Erdverlegung

Der effiziente Neubau von Glasfasertrassen.

Erfahren Sie mehr
  • slider_06_c.jpg

    Made in Germany

    Erfahren Sie mehr über Ihren Hersteller ganzheitlicher Mikrorohrsysteme! An unserem Firmenstandort im niederbayerischen Niederwinkling finden Sie Entwicklung, Produktion, Qualitätsprüfung und Service.

    Erfahren Sie mehr

  • slider_traktor_rolle.jpg

    speedpipe Rohrverbände einpflügen

    Außerhalb von Ortschaften eine günstige und schnelle Variante zum Neubau von Glasfasertrassen: Der Kabel- bzw. Rohrpflug. speedpipe Rohrverbände lassen sich ohne Weiteres am Straßenrand einpflügen.

    Erfahren Sie mehr

  • slider_gabocom_speedpipe-ground_glasfaser-einblasen.png

    Glasfaser in speedpipe einblasen.

    Je weiter Glasfaser in ein Mikrorohrsystem eingeblasen werden können, desto weniger nachträglicher Tiefbau wird benötigt. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

    Erfahren Sie mehr

    Sie haben Fragen zur gabo Systemtechnik GmbH?

    gabocom_contact_image.jpg

    Kontaktieren Sie uns!

    Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
     Zentrale: +49 9962 950-0
     Vertrieb:  +49 9962 950-200
    Zum Kontaktbereich
    Zum Seitenanfang
    Kontakt

    Sie haben Fragen?

    Rufen Sie uns gerne an!

    Zentrale:

    +49 9962 950-0

    Vertrieb:

    +49 9962 950-200
    oder
    Zum Kontaktformular