Zum Seitenanfang

Gerade im Inneren von Gebäuden gelten besonders strenge Materialanforderungen – vor allem in Bezug auf Brandschutz. Das speedpipe indoor System meistert den Grad zwischen Sicherheit, optimalen Einblaseigenschaften und Montagefreundlichkeit.

Vorsorge ist Pflicht – und für die ganze Europäische Union mittlerweile in Stein gemeißelt:

Hochgeschwindigkeitsnetze für die elektronische Kommunikation bis zum Standort des Endnutzers sollten […] gefördert werden, insbesondere durch hochgeschwindigkeitsfähige gebäudeinterne physische Infrastrukturen. Da der Einbau kleiner Leitungsrohre beim Hausbau nur geringe Zusatzkosten verursacht […], sollten alle neuen Gebäude oder umfangreich zu renovierende Gebäude mit physischen Infrastrukturen ausgestattet werden, die den Anschluss der Endnutzer an Hochgeschwindigkeitsnetze ermöglichen.“ (Auszug aus EU-Richtlinie 2014/61/EU)

Unabhängig von gesetzlichen Verpflichtungen muss insbesondere bei Mehrfamilienhäusern oder hoch belasteten Gebäudenetzwerken die Infrastruktur innerhalb der Gebäudehülle zur schnellen Verbindung nach außen passen. 

Ihr Komplettsystem für FTTH:

Hauseinführungen

Den Übergang ins Gebäudeinnere gas- und wasserdicht meistern.

Erfahren Sie mehr

speedpipe indoor

Glasfaser im Haus - Brandschutz konform

Erfahren Sie mehr

speedpipe indoor Formteile

Das sichere Komplettsystem für FTTH

Erfahren Sie mehr